Die Königreiche - der Browsergame Test

Wer Karriere machen und Spaß dabei haben will, kann seine kühnsten Aufstiegsträume im Onlinespiel Die Königreiche verwirklichen. Mit Fleiß und Cleverness lässt sich auf der Karriereleiter ganz nach oben klettern und die Herrschaft über ein Reich erringen.

Doch aller Anfang ist schwer. Denn kaum hat man sich registriert, beginnt man sein Leben in diesem Browsergame als armer Vagabund. Nun liegt es an jedem selbst, wie energisch er die Karriere angeht. Aber man sollte sich schon etwas Mühe geben, wenn man nach oben kommen will. Denn das Rollenspiel spielt man nicht allein, sondern mit gegenwärtig etwa 150.000 Spielern als Multiplayer – und alle wollen ebenfalls hoch hinaus.

kostenlos Die Königreiche spielen – ohne Download, direkt im Browser

Die Spielfigur muss anfangs erst mal arbeiten und Geld verdienen. Und sie muss einmal am Tag etwas essen, sonst scheitert die geplante Karriere in diesem Browserspiel am eigenen Tod. Arbeit und Ernährung fördern den eigenen Wohlstand und bilden Eigenschaften der Spielfigur, die für weitere Aufgaben nützlich sind.

Ganz langsam übernimmt man somit seinen eigenen Teil in diesem Online Rollenspiel und wird Mitglied der Spielwelt. Hier konkurriert man nun mit den anderen Spielern um die tägliche Arbeit oder um angesehene Posten und Ämter. Der Weg zum Ziel ist dabei nicht immer gleich. Wird eine Aufgabe noch gemeinsam mit den Mitspielern bewältigt, müssen diese vielleicht beim nächsten Quest schon bekämpft werden.

Browsergame Die Königreiche – sehr realistisches Mittelalterspiel

Aber ganz alleine geht’s auch hier nicht. Schließlich ist das Rollenspiel auf den Modus für Multiplayer ausgelegt. Und genau das sollte man nutzen: Mit Freunden kommt man auf seinem Karriereweg wesentlich einfacher ans Ziel. Um Freundschaften zu schließen, geht man einfach in die Taverne und schaut sich um. Aber Vorsicht: Auch das leckere Bier nach einem harten Tag kostet Geld. Und genau davon hat man anfangs zu wenig. Es lohnt sich also, geschickt vorzugehen und seine Zukunft gut zu überdenken.

Allerdings ist auch das nicht schwer. Je länger man dabei ist und umso mehr Aufgaben man erfüllt, desto höher steigt man in den Spiel-Leveln. Dies bringt wieder neue Aufgaben mit sich, erhöht aber auch das Ansehen unter den Mitspielern und qualifiziert zu höheren Ämtern. Hat man ein bestimmtes Level erreicht und genug Vermögen und Einfluss gewonnen, kann man sich etwa zum Bürgermeister der Stadt wählen lassen. Dies hat den Vorteil, dass man Gesetze ändern und davon wiederum profitieren kann. Wird jemand anders Bürgermeister, so kann er das nach seinem Belieben allerdings auch tun, was einem selbst oft zum Nachteil gereichen kann.

Spiele Die Königreiche online – das Rollenspiel Browsergame

Gesetze sollten übrigens in diesem Browsergame eingehalten werden. Die virtuelle Obrigkeit sieht es nicht sehr gerne, wenn man sich die Regeln zu weit auslegt. In einem solchen Falle muss man eine Strafe zahlen oder direkt in den Kerker wandern. Natürlich ist letzteres der eigenen Karriere nicht allzu förderlich.

Wer sich nichts zu Schulden kommen lässt, der kann im kostenlosen Browserspiel Die Königreiche aber ganz nach oben kommen und Herrscher über einige hundert oder tausend Mitspieler werden. Kurzweilig ist das Spiel in jedem Fall, wenngleich anfangs noch nicht alles klappt und viele Ämter verschlossen sind. Aber nur wer am Ball bleibt, schafft es letztlich nach ganz oben.

Bewertung:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewerte ######.4,00 von 5 bei 1 Bewertungen
Loading ... Loading ...
Besucher:
4.022 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Gamer